3. DVM Turnier in Erbstadt – Berlin, wir kommen…

Am 19. Juli 2015 war das 3. DVM Qualifikationsturnier der Region Hessen in Nidderau-Erbstadt. Ich freute mich riesig mal wieder auf Turnier zu sein. Die Pause, bedingt durch den B-Wurf von Enie, kam mir mal wieder ewig vor. Ich bin in der DVM mit Quin und In gestartet, Enie darf ab dem 28. Juli wieder ins Turniergeschehen eingreifen  😀

In versiebte direkt das Jumping mit 1, 2, Dis…. wegen eines Frühstarts. Schlimmer geht´s kaum  🙁  So groben Ungehorsam kann ich nicht wirklich gut leiden…. Quin hatte keinen besonders guten ersten Lauf. Die anderen beiden Läufe habe ich abgemeldet, um einen weiteren Check abzuwarten. Inzwischen wurde er nochmal ganz gründlich auf den Kopf gestellt und er ist in jeder körperlichen Hinsicht topfit 🙂  Also darf er weiterhin auf dem Parcours die Sau raus lassen, solange er Spaß dran hat.
Unsere ersten Läufe waren also insgesamt kein guter Auftakt, zumal auch Blizz im Jumping ein Dis kassierte. Und es sollten noch einige Dis folgen….. Quin also abgemeldet, für In war ich im Open nicht in der Lage einen machbaren Weg zu finden…. und die Lösung wäre sooo einfach gewesen…. Ivy kassierte nach 2 hervorragenden Läufen vorher auch im Open ein Dis… wir waren sicher das war es. Cleo hatte ebenfalls bereits 2 Dis auf dem Konto, wir waren sicher das wir es mit Glück auf Platz 5 in der Gesamtwertung schaffen, das war uns irgendwie gefühlt auch lieber als der undankbare 4. Platz.
Dann kam die Siegerehrung und wir freuten uns riesig, denn wir landeten auf dem 3.!!!!  Platz und dürfen somit zum vierten Mal in folge zum DVM Finale fahren  😀 😀 😀

10659376_10203966232028033_8160667004556709375_n

Berlin wir kommen!!!!!   😀  😀

Ach so, ja,…… so zwischendrin ist In noch in die A2 aufgestiegen….. kein wirklich schöner Lauf, da ich sie recht stark kontrolliert habe, dafür mit sehr brav gestandenen Zonen und einem guten Start  😉

11703243_10203971257553668_5264023870189915271_o

Agility, News

2. DVM Turnier 2015 in Lich

Am Donnerstag, den 14.05.2015 (Vatertag) traf sich die DVM Region Hessen in Lich zum 2. DVM Turnier der Saison 2015. „Völlig Durch“ war leider ohne Quin unterwegs und daher hatten wir schon ein fixes Streichergebnis. Aber das sollte uns nicht aufhalten  🙂  Die Parcours, besonders die A-Läufe waren sehr technisch, gut für uns, und es hagelte Dis und Fehler. Flecki war natürlich wieder der Super-Streber mit voller Punktzahl in allen Läufen. Zusätzlich konnte er sich Platz 2 in der A3 und den Sieg in der Kombiwertung sichern!
Ivy war auch mega brav. Sie gewann das Jumping 3 und das A-Open. Ex-It lief gewohnt zuverlässig und holte, genau wie die kleine In, 110 Punkte für die Mannschaft. In konnte das J3 Large gewinnen und wurde  im A-Open Large 3.  🙂  Braver kleiner Mali!
Der größte Erfolg gelang unserem Team im A-Open… hier ging Platz 1 an Ivy, Platz 3 an In, Platz 4 an Flecki und Platz 5 an Ice, der als Einzelstarter dabei war.

Unglaublich aber wahr…… wir haben den Tagessieg geholt!!!  🙂  🙂   Bin sehr stolz auf unser tolles Team!!  In der Gesamtwertung sind wir damit auf Platz 2 gerückt. Es wird nochmal richtig spannend beim nächsten Turnier….

Hier mal das gewonnene Jumping von In

Agility, News

Turnierwochenende in Gernsheim

Da es bald aufgrund Enie´s bevorstehendem Wurf sportlich gesehen etwas ruhiger wird haben wir uns gefreut in Gernsheim 2 Tage Freikuft-Turnier genießen zu dürfen. Neben In bin ich auch an beiden Tagen mit Ice gestartet, da Svenja in Urlaub war und Andreas wenig Zeit hatte. Er war sehr brav der „Leih-Aussie“. Leider in den A-Läufen etwas stangenlastig, aber mega brav gestandene Zonen, völlig stressfrei und ruhig. Im Spiel 1+2 am Sonntag konnte er mal alles geben und wir gewannen dies  🙂
In war in de A-Läufen dafür besser. Am Samstag Platz 3 mit leider einer Stange und am Sonntag Platz 2, fehlerfrei  🙂  2. Quali check….
Das Video von der Quali am Sonntag ist auf meinem Facebook-Profil zu finden.

Hier mal das Video zu ihrem 3. Platz am Samstag:

Agility, News

Erstes Freiluft-Turnierwochenende liegt hinter uns

Es ist einfach immer wieder schön wenn die Freiluftturniere beginnen, und dann noch bei so schönem Wetter wie wir es am Wochenende geniessen durften. Da macht Agility nochmal mehr Spaß.
Wir hatten am Samstag ein Regionalliga-Turnier in Gernsheim, welches erwartungsmäß sehr entspannt war. Alle Teilnehmer hatten drei Läufe und die Stimmung war sehr gut, obgleich sich leider für Hessen-Süd nur 3 Mannschaften gemeldet hatten. Das ist insgesamt doch sehr dürftig. Quin war an diesem Wochenende Schafe schubsen und ist daher nicht gestartet 🙂  Über In sage ich besser am Samstag nicht ganz so viel…. in allen drie Läufen galt ihre absolute Aufmerksamkeit unserem Richter Bernd Pape. Sie war fest davon überzeugt dass er gerne mit ihr Schutzdienst machen oder mindestens mal Zergeln möchte. Was soll das lächerliche Gehopse wenn ich was viel besseres machen kann schien ihr Motto zu sein. Ich weiß ja, dass dieser Hund seine Qualitäten sicher in einem anderen Sport viel besser ausleben könnte, aber muss sie das so deutlich zeigen wo ihre Prioritäten liegen?  *lach*

Am Sonntag waren wir in Hausen-Obertshausen am Start. Da ich ja auf dem Parcours ein kleiner Workaholic bin hat mit mir Svenja noch Ice angeboten, damit mir nicht langweilig wird 🙂   Damit hatte ich also in der A1 In und Ice. Beide waren einfach bombig. Im A-Lauf lief In leider an der vorletzten Hürde vorbei und bei Ice war ich es, die an ebenselbiger vorletzten Hürde einen etwas hart ausgeführten Wechsel machte, damit zuviel Druck aufbaute und er die Stange warf. Ich hätte heulen können…. das wäre der Aufstieg gewesen, denn er ist absolute Bestzeit in der A1 gelaufen. Ich kann Euch gar nicht sagen wie sehr ich mich über mich selbst geärgert habe!  Hier das Video zum A-Lauf, der noch mit dem 3. Platz belohnt wurde.

Im Spiel 1+2 stand ein ebenfalls wunderschöner Parcours von Irmgard Zinn, bei dem sich die Hunde mal richtig strecken konnten und der einfach nur Spaß machte. Hier blieben sowohl In wie auch Ice fehlerfrei und erreichten die Plätze 1 und 3  😀  Das war schon ziemlich gut und ich habe mich riesig über die beiden Läufe gefreut  😀


11118831_10203464464484158_982272426544222839_n

Agility, News

3.+4. WM-Quali in Friedrichsthal

Am 11. und 12. April 2015 fanden die WM-Qualis 3+4 in Friedrichsthal statt. Es war eine perfekt organisierte Veranstaltung. Mein dickes Lob und ein großes Dankeschön an das gesamte Team der Working Dogs Fredrichsthal.
Es hat großen Spaß gemacht. Zu unseren Leistungen…. nun ja….. Quin war einfach Quin  😉  Wir wir ihn kennen war er sehr erfinderisch in der Kreation neuer Laufwege oder der Erfindung des 11-Stangen-Slaloms aus dem man wahlweise hinten zu früh raus oder vorne zu spät raus kann…  Irgendwie ist der Wurm drin…. aber das ist nicht nicht schlimm.
Ich bin mega stolz auf ihn, dass er es überhaupt bis dahin geschafft hat!
Und das dürfen die, die immer alles wissen und selbst rein gar nichts auf die Reihe kriegen, gerne erstmal nachmachen 😉  Ich bin sicher er hat die kreative Phase bald beendet und läuft dann wieder seine Nuller. Glücklicherweise kann ich uns gut einschätzen und war weder mit falschen Erwartungen noch bierernst am Start.
Leider konnten wir Sonntags nicht mehr antreten. Quin war zwar fit, aber ich habe mich mit einer Magen-Darm-Grippe angesteckt und war Sonntags, nach einer sehr schlechten Nacht, einfach nicht in der Lage nach Friedrichsthal zu fahren. Sehr schade… hätte die spannenden letzten Läufe gerne live gesehen. Aber manchmal kann man es nicht ändern.

Agility, News

29.03.2015 Hallenturnier des BAC

Am Sonntag, den 29.03.2015 starteten wir beim Hallenturnier des BAC. Es war ein kleines, gemütliches und super organisiertes Turnier. Da Enie in Mutterschutz ist starte ich jetzt mit Töchterchen All In und mit Quin. Über Quin schreibe ich mal lieber nichts…. 😉  aber In war sehr brav. Inzwischen kann sie eigentlich die Geräte, gut, zwar noch überhaupt nichts an Technik, aber sie ist sehr bemüht und führig und hat am Sonntag die A1 gewonnen mit einem sauberen Nuller. Darüber habe ich mich riesig gefreut   😀

Ich gelobe Besserung und werde ihr in den nächsten Wochen mal bisschen was an Technik beibringen, wenn endlich das Wetter wieder Outdoor-Training zulässt. Aber sie macht schon Spaß, das muss ich sagen.

Agility, News

WM Qualis 2015 – wir sind dabei…

Es ist offiziell… die Meldelisten für die Qualifikationen zur Weltmeisterschaft 2015 sind online. Ich konnte mich sowohl mit Enie, als auch mit Quin, qualifizieren!!  Das ist großartig  😀
Gerade Quin ist ja etwas speziell, aber umso schöner finde ich es dass er sich in den letzten beiden Jahren zu einem relativ verlässlichen Partner im Sport gemausert hat und nun auch mal bei einer solchen Veranstaltung mitlaufen darf!  Ziel erreicht  😉
Mit ihm werde ich auf jeden Fall starten…. mit Enie werde ich voraussichtlich zurückziehen, da sie inzwischen läufig ist und gedeckt werden soll. Aber auch auf sie bin ich sehr, sehr stolz. Meine Beste!

Die Qualifikationsläufe 1-4 der diesjährigen WM Quali zählen gleichzeitig als Qualifikation für die European Open 2015. Dafür konnten sich zwei weitere Teams aus meiner Trainingsgruppe qualifizieren. Svenja mit Ex-It und Nicole mit Ivy. Darauf bin auch wirklich seeeehr stolz 😀

Hier die aktuellen Meldelisten

Agility, News

Agility Tages-Seminar am 28. März 2015 in Gernsheim

 Es geht wieder los  😀 😀    Die Outdoor-Saison hat begonnen….

Am Samstag, den 28. März 2015, veranstalte ich in Gernsheim ein Agility Tagesseminar. Das Seminar ist geeignet für Hunde die mindstens A1-Niveau haben und alle Hindernisse beherrschen. Der Schwerpunkt wird auf Führtechnik und Lauflinien liegen, aber wie gewohnt, beschäftigen wir uns auch individuell mit den jeweiligen Teams um an den Schwachstellen zu arbeiten.
Die Kosten betragen 50 Euro pro Hund und trainiert wird voraussichtlich in 4er-Gruppen. Eine Trainingseinheit vormittags und eine Einheit nachmittags.
Anmeldung per E-Mail an:  info@sportsdogs.de

Ich freue mich schon wieder sehr auf tolle Teams!

1559400_10203574241222439_525948540069985287_o

Ausschreibung und Anmeldung findet Ihr unter diesem Link.

Agility, News, Seminare und Trainings

Hallenturnier des Ffm.-Bockenheim in Babenhausen

Die Bockenheimer boten uns am Sonntag wieder ein sehr gut organisiertes und entspanntes Turnier in Babenhausen. Wieder war ich mit Enie und Quin am Start, da ich auch heute die Vorteile des geteilten Turniers ausnutzen wollte  🙂
Enie war heute im A-Lauf sehr auf Krawall gebürstet…. völlig fernab von einem kontrollierten Lauf räumte sie 3 Stangen ab, verpatzte den Slalomeingang, stand die Wippenzone nicht um dann auf den Tunnelsäcken die 2on/2off-Position anzubieten und räumte am Ende noch die Zeitmessanlage ab….. äähm ja…. wo ist das Loch in das ich den Kopf stecken kann? 🙄   Quin warf eine Stange im A-Lauf, aber war ansonsten brav.
Im Jumping stand ein wirklich sehr runder Parcours, auf den ich mich auch richtig freute. Quin machte den Anfang….. bis auf die zweite Stange war wirklich alles top und ich war sehr zufrieden.

Enie lief das Jumping dann wirklich auch sehr, sehr gut  und konnte es gewinnen:

Ich genieße einfach die letzten Turniere vor Enie´s nächstem Wurf und der damit verbundenen langen Pause. Lassen wir es mal auf uns zukommen wie es überhaupt kommt 😉
10915186_10202975036768771_3273211944988159191_n

Agility, News

Hallenturnier des ATW Wiesbaden

Am Samstag starteten wir beim Hallenturnier des ATW Wiesbaden. Das Turnier war zum Glück geteilt und so ging es nicht ganz so früh los. Ich hatte Enie und Quin gemeldet, da ich für In viel zu früh hätte aufstehen müssen :mrgreen:
Enie hatte im A-Lauf etwas schwere Füße…. nach der zweiten Stange habe ich mich für ein sauberes Zonentraining entschieden. Quin´s A-Lauf war auch nicht weiter erwähnenswert. Aber im Jumping ist Quin null gelaufen. Platz 10 gab es dafür.

Das Jumping von Enie habe ich mit etwas Ungeduld verbockt…. ich hätte einen Moment länger warten müssen, bin aber zu früh losgelaufen und habe damit eine falsche Hürde aufgemacht. Sehr ärgerlich, aber Enie war super.

 

Agility, News